"Mensch lerne, lerne, frage, frage und schäm dich nicht zu lernen und zu fragen."  Paracelsus

 

Berufliche Vita  

 

Ausbildung

  • Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg 1997-2004
  • Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin: 3 1/2 Jahre Innere Medizin im Westklinikum Hamburg in der Abteilung für Anthroposophische Medizin und in der interdisziplinären Notaufnahme, zwei Jahre in zwei großen Hamburger Hausarztpraxen mit homöopathischem Behandlungsangebot, Facharztanerkennung der Ärztekammer Hamburg 2011
  • Dissertation in der Interdisziplinären Klinik und Poliklinik für Stammzelltransplantation im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf im Fachbereich Pharmakologie 2011

 

Selbstständige Tätigkeit

  • 2012-2017 Vertragsarztpraxis in allgemeinmedizinischer Praxisgemeinschaft in Hamburg-Wandsbek mit homöopathischem Schwerpunkt
  • Seit August 2017 Privatpraxis für Allgemeinmedizin im Mittelweg 13

 

Fort- und Weiterbildung

  • Klassische Homöopathie seit 1999, curriculare Weiterbildung durch den Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte, Erlangung der Zusatzbezeichnung Klassische Homöopathie der Ärztekammer Hamburg 2011 und des Homöopathie-Diploms des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte 2013, kontinuierliche intensive Fortbildung deutschlandweit
  • Erste Berührung mit Anthroposophischer Medizin 1998 in einem freiwilligen Seminar an der Uni Hamburg, stationäre Ausbildung von 2005 bis 2007 in der anthroposophischen Abteilung im Westklinikum Hamburg, seitdem Eigenstudium sowie verschiedene Qualitätszirkel und Fortbildungsveranstaltungen
  • Manuelle Medizin und Osteopathie am Ärzteseminar Berlin ÄMM e.V. (Ärzte für Manuelle Medizin) seit 2009, Abschlussprüfung im November 2018
  • Diverse Fortbildungen zu Themen der Allgemeinmedizin und Alternativmedizin